• Home
  • News
  • Das bayrische Fernsehen wird am 07. März an unseren Stand kommen

Das bayrische Fernsehen wird am 07. März an unseren Stand kommen

Nahezu jede 10. Frau soll betroffen sein,

Das Bild zeigt Dr. med.Niclas Broer, mit dem WAL Gerät, das zur Operation bei Liposuktionen Anwendung findet.

Dicke Beine, breiter Rumpf und im Vergleich schmaler Oberkörper!

 

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH!

Die schmerzhafte, chronische und fortschreitende Krankheit Lipödem, von der überwiegend Frauen betroffen sind, wird von der Nordschwäbischen Selbsthilfegruppe LilyPut für Betroffene mit Lipödem und Lymphödem, erstmals seit Bestehen der Gruppe im Nov. 2017, öffentlich thematisiert.

Bezeichnend sind ein dicker Rumpf, dicke Beine, aber auch Arme, die nicht zum Oberkörper zu passen scheinen. Denn das Lipödem ist ein krankes Unterhautfett, das anders als gesundes Fett, nicht auf Ernährung und oder Sport reagiert. Die Tricker sind meist hormoneller Natur, also die Pubertät, eine Schwangerschaft und die Wechseljahre können sich durch einen Wachstumsschub des kranken Fettes, das sich nur schwer kontrollieren läßt, zeigen.

Wir haben am 07. März 2 Fachärzte für diese Krankheit am Stand, die um 11:00 Uhr einen Infovortrag über das Lipödem auf der Bühne in der Halle L halten werden.

Dr. Broer und Dr. Heidekrüger von Lipohelp sind ausgewiesene Spezialisten auf dem Gebiet der Liposuktion, die diese Operationen nahezu täglich machen. Sie operieren nach der WAL Methode, diese Wasserstrahl basierte Operation ist sehr schonend und kann auch bei Patienten mit starkem Befund und hohem Körpergewicht sicher angewendet werden.

 Auch Guenther Waetzold von der Fa. Human Med wird an unserem Stand sein. Denn die Fa. Human Med ist führend und der weltweit größte Hersteller von WAL-basierten medizinischen Geräten für die Ästhetik,  mit dem beide Ärzte operieren.

Somit können Betroffene und Interessierte Besucher umfassend informiert werden.

Das Ganze wird vom bayrischen Fernsehen begleitet, das an diesem Tag sowohl bei uns am Stand , als auch bei dem Vortrag der Ärzte anwesend sein wird.

Im Bild sehen Sie Dr. med. Niclas Broer, mit dem WAL-basierten medizinischen Gerät, das bei Liposuktionen von Dr. Broer und seinem Kollegen Dr. Heidekrüger, verwendet wird.

Zugehörige Artikel